+- +-

Benutzer

Welcome, Guest.
Please login or register.
 
 
 
Forgot your password?

Autor Thema: ATLAS (ARK 2.0)  (Gelesen 10895 mal)

X

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.742
    • Profil anzeigen
ATLAS (ARK 2.0)
« am: 30. Dezember 2018, 20:29:39 »
Niemand bisher? k

Atlas ist von derselben schmiede wie ARK, von denselben typen, mit derselben Engine und auch early Acces.
Das setting spielt in einer insellandschaft mit piraten, segelschiffen und tieren wie woelfe schlangen giraffen nashorn und co.

-Karte:
Wohooo, fangen wir mit dem teuren spass an.
Die komplette map teilt sich in einzelne abschnitte, wobei jeder abschnitt einen eigenen server benoetigt, insgesammt sind es 15x15 abschnitte=225. das wird teuer wenn man den kompletten cluster mit privatservern hosten moechte *g*
Die maps bestehen zu , ich wuerde sagen 80% aus wasser, rest sind inseln, manchmal mit einem NPC bei dem man ein floss kaufen kann.
es gibt derzeit anscheinend 4 offizielle server, 2 pvp, 2 Pve jeweils EU bzw international.
Geplant war das 40.000 spieler gleichzeitig auf einem serververbund spielen koennen.
Wer kommt wie auf solche zahlen und denkt das das realistisch ist? keine ahnung, momentan schaffen sie 2500  :P

-Spiel:
noch keine eigenen erfahrungswerte daher lass ich das erstmal leer

-Steam:
15.000 reviews groesstenteils negativ- HAHA
Ich hab mir mal so 30-40 stck der negativen durchgelesen, wobei alle eines gemeinsam haben, sie vergleichen es mit ARC und das sie nicht dazulernen und dieselben fehler wieder und wieder machen, welche das sind wird meist nicht dazugeschrieben. Wenig konstruktive kritik, nichts gefunden was das spiel an sich tatsaechlich als total reinfall beschreiben wuerde.
-> schoenes beispiel wie 2 fast identische spiele voellig unterschiedlich bewertet werden, eines in den himmel hoch gelobt ueber jahre, und das andere bekommt ein shitstorm ab :)

Blaukool

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 3.791
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2018, 21:27:43 »
Lies mal die Bewertungen auf Englisch. Dort herscht weitreichende Einigkeit das die Welt zwar groß ist, aber die Anzahl der sinnvoll bewohnbaren Inseln gering und bereits durch große Clans besetzt ist. Somit bleibt einem nach der zähen Anfangsphase im überlaufenen Startgebiet nur sich dort anschließen oder auf den geheimen Entwickler-Patch warten.

Ich habs auf die gleiche Liste gepackt wie Fallout 76 - wenn der unvermeidbare F2P Relaunch kommt schau ich mal rein.  :evil3:


X

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.742
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #2 am: 30. Dezember 2018, 21:41:39 »
wer bitte spielt denn auf den offiziellen servern? ;)
Ging bei ark schon nicht, weil die Zeiten fuer tiere tamen nicht vereinbar waren mit normal arbeitenden und schlafenden menschen (40h und so...)
Von daher sind mir die offiziellen server recht egal :)

Lasazarr

  • Quasselstar
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #3 am: 31. Dezember 2018, 05:34:36 »
Bin derzeit auf einem inoffiziellem Server eines Twitch-Streamers (SparkiTV falls es wen interessiert)unterwegs, welcher 500 Slots und die derzeit größtmögliche Map hat 4x4 Quadranten hat.
Wenn man ARK mochte, mag man auch Atlas  :whistle1:
Ist halt ein ARK, ohne Dinos dafür mit Schifffahrt.

Das Skillsystem wurde überarbeitet, anstatt z.B. jedes einzelne Thatch Hausbauteil einzeln zu lernen, lernt man den Kram mit nur einem Skill.

Das Segeln ist sehr realistisch, man muss darauf achten woher der Wind kommt und dementsprechend die Segel drehen, besonders spaßig wenn man gegen den Wind fahren will.

Grafik hat sich meines Erachtens gegenüber ARK ein klein wenig verbessert vom optischen wie auch von der Performance her. (Die verwendete Unreal Engine ist eine gegenüber der ARK Version verbesserte Version)

Für die 20€, die das Spiel derzeit bei Steam kostet, macht man nix falsch ausser man konnte schon ARK nicht ausstehen und sofern man damit klar kommt, das man alleine nicht viel reissen wird, da die Materialkosten für die Schiffchen nicht grad gering sind, mal davon abgesehen das man die Schiffe mit mehreren Spielern besser Steuern kann.

« Letzte Änderung: 31. Dezember 2018, 05:41:00 von Lasazarr »
Star Citizen Referral Program: STAR-2QDR-95LP

Accipiter

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 10.402
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #4 am: 01. Januar 2019, 13:27:21 »
Ich persönlich finde, das Ganze is schon an der Grenze zum Scam. Ziehst den EA mit Ark durch, ballerst schon während dieser Phase Erweiterungen raus und irgendwann wechselt du auf nen (auf den ersten Blick) billigen Reskin und ziehst das alles von vorne durch. Es ist technisch doch wohl auch schon jetzt klar, dass diese 40.000 Spieler gleichzeitig in 3D auf einem Server niemals machbar sein werden?

X

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.742
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #5 am: 01. Januar 2019, 15:02:02 »
technisch gesehen ist es ein servercluster von 225 servern, es muessen also nur knapp 178 spieler je server draufpassen, klingt gar nicht mehr so viel schlimm.
Ich gebe dir mit dem Scam recht, wenn es nicht so verdammt viel spass machen wuerde :)
Und mit 20 euro deutlich billiger als irgendein EA sportspiel-clone mit jahresnummer

Aviarium

  • Der Herr der Zombies
  • Trident Vollmitglied
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.745
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #6 am: 01. Januar 2019, 15:06:39 »
es gibt so viele spiele, die spass machen, aber dennoch gibt es genügend lemminge, die eben genau dieser firma das geld in rachen werfen wollen und so der ganzen industrie zeigen: "Seid scheiße, wir zahlen dafür"
die könnten irgendwas an Ark verändern und das komplette spiel als Ark 2 für vollpreis neu verkaufen und damit ihre investoren glücklich machen, eben jener spieler-lemminge wegen
Ich kann Zombies setzen wie ich will und Mori und Zid weinen!

Accipiter

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 10.402
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #7 am: 01. Januar 2019, 15:35:18 »
technisch gesehen ist es ein servercluster von 225 servern, es muessen also nur knapp 178 spieler je server draufpassen, klingt gar nicht mehr so viel schlimm.

Für den technisch nicht versierten Leser suggeriert die Beschreibung aber eben, dass du dich in ein 3D Pirates! mit 40k anderen Spielern gleichzeitig in einer Welt einkaufst, was ja schon praktisch Unsinn ist (z.B. damals in Jita in EVE).

X

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.742
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #8 am: 01. Januar 2019, 15:55:09 »
es gibt so viele spiele, die spass machen, aber dennoch gibt es genügend lemminge, die eben genau dieser firma das geld in rachen werfen wollen und so der ganzen industrie zeigen: "Seid scheiße, wir zahlen dafür"
die könnten irgendwas an Ark verändern und das komplette spiel als Ark 2 für vollpreis neu verkaufen und damit ihre investoren glücklich machen, eben jener spieler-lemminge wegen

ich Hab ark damals fuer 17 euro gekauft. und hab mehr spielstunden drin als ich zugeben moechte, vom spass-je-geld factor uneubertroffen, Wenn Atlas nur ein viertel des spasses liefert wie es ark tat, ist das spiel immer noch verdammt weit vorne. Wieso also sollte ich meckern? Da freu ich mich doch lieber und habe ein laengeres leben ;)

Lasazarr

  • Quasselstar
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #9 am: 04. Januar 2019, 12:38:22 »
Skillrechner für Atlas:
https://atlascalculator.com/
Star Citizen Referral Program: STAR-2QDR-95LP

Kent Brockman

  • Channel 6 News Anchorman and
  • Global Moderator
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.722
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #10 am: 05. Januar 2019, 18:04:32 »
Skillrechner für Atlas:
https://atlascalculator.com/

15 skills mit tree, 3-4 davon gemaxxed und das wars. recht heftig wie ich finde...
pirat und segeln und feuerwaffen nehmen alle punkte weg. da ist nix mit bauen oder gesang oder sonstwas ^^

X

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.742
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #11 am: 05. Januar 2019, 18:13:16 »
Skillrechner für Atlas:
https://atlascalculator.com/

15 skills mit tree, 3-4 davon gemaxxed und das wars. recht heftig wie ich finde...
pirat und segeln und feuerwaffen nehmen alle punkte weg. da ist nix mit bauen oder gesang oder sonstwas ^^
das spiel ist SEHR viel gruppenlastiger, schon ohne die skills
Segeln muss nur einer aus der gruppe haben, kannst dir eh kaum alleine ein schiff bauen.

Zidahya

  • Global Moderator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 7.345
  • Sid Newton, PR Manager bei TriDEnt!
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #12 am: 05. Januar 2019, 18:38:22 »
Sollten selbst solche Spiele nicht zumindest etwas Singleplayer Content haben?

X

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.742
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #13 am: 05. Januar 2019, 18:56:46 »
wenn du tatsaechlich singleplayer spielst, ist die chance gross das du auf einem eigenen server spielst, und da stellst du dir die punkte so ein wie es fuer dich sinn ergibt :)

Lasazarr

  • Quasselstar
  • Beiträge: 582
    • Profil anzeigen
Re: ATLAS (ARK 2.0)
« Antwort #14 am: 05. Januar 2019, 19:14:34 »
Inszwischen wurde das Maxlevel auf 101 erhöht, man kann also recht viel skillen.
Star Citizen Referral Program: STAR-2QDR-95LP

 

Benutzer Online

123 Gäste, 0 Mitglieder
Powered by EzPortal