+- +-

Benutzer

Welcome, Guest.
Please login or register.
 
 
 
Forgot your password?

Autor Thema: Satisfactory  (Gelesen 2636 mal)

Kent Brockman

  • Channel 6 News Anchorman and
  • Global Moderator
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.718
    • Profil anzeigen
Satisfactory
« am: 21. Juli 2018, 15:28:23 »
Jetzt wollte ich mich gerade hier beschweren, dass aktuell so wenig Infos zum Spiel kommen und die Jungs die selbst angekündigten Videos / Infos nicht liefern und dann haben wir ja noch gar keinen Thread ^^

Ich mach mal nur tl;dr: im Prinzip Factorio in 3D. Kommt von den Jungs die "Goat-Simulator" und "Sanctum" gemacht haben.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=W_lmP8jYVLs

Jo ich freu mich drauf, aber offenbar noch sehr early.

Hurz

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 13.391
    • Profil anzeigen
    • WoWS Blog wirsinken.de
Re: Satisfactory
« Antwort #1 am: 21. Juli 2018, 18:30:53 »
Könnte spannend oder aber einfach nur unübersichtlich werden ... :)
"Shooter mit Game-Pad spielen ist wie Suppe essen ohne Löffel. Geht auch irgendwie, aber danach ist man versaut." Hurz, 2014

Kent Brockman

  • Channel 6 News Anchorman and
  • Global Moderator
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.718
    • Profil anzeigen
Re: Satisfactory
« Antwort #2 am: 07. März 2019, 20:11:01 »
Morgen startet ein Alpha - Weekend.
Hat wer Interesse an einem Key?

Ab morgen auch kein NDA mehr und
am 19. März geht dann der EA los.

« Letzte Änderung: 07. März 2019, 22:12:11 von Kent Brockman »

Hurz

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 13.391
    • Profil anzeigen
    • WoWS Blog wirsinken.de
Re: Satisfactory
« Antwort #3 am: 08. März 2019, 11:48:26 »
Ich hab mir es schon mal im Epic Store bestellt, weil ich Factorio mag und das Spiel hier spannend aussieht. Bekommt man automatisch Zugriff auf die Alpha dieses WE wenn man vorbestellt hat? Ansonsten hätte ich durchaus Interesse an einem Key.
"Shooter mit Game-Pad spielen ist wie Suppe essen ohne Löffel. Geht auch irgendwie, aber danach ist man versaut." Hurz, 2014

Kent Brockman

  • Channel 6 News Anchorman and
  • Global Moderator
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.718
    • Profil anzeigen
Re: Satisfactory
« Antwort #4 am: 08. März 2019, 12:40:49 »
Für die Alpha hat man sich separat bewerben müssen.



Hurz

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 13.391
    • Profil anzeigen
    • WoWS Blog wirsinken.de
Re: Satisfactory
« Antwort #5 am: 08. März 2019, 14:44:00 »
Das wusste ich nicht, danke dir!
"Shooter mit Game-Pad spielen ist wie Suppe essen ohne Löffel. Geht auch irgendwie, aber danach ist man versaut." Hurz, 2014

X

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.689
    • Profil anzeigen
Re: Satisfactory
« Antwort #6 am: 08. März 2019, 18:48:59 »
Alpha Keys for All Sign-ups

If you are getting this mail you will
get a key for the Alpha Test Weekend.

It will start around 5pm GMT on Friday March 8.
It will end around 5pm GMT on Monday March 11.

Feel free to stream, record and do anything you can with the game.
The NDA will be completely lifted and gone, forever.

More information and your key will arrive when it starts.
We hope you'll enjoy the alpha test weekend!




Yihaaa

Kent Brockman

  • Channel 6 News Anchorman and
  • Global Moderator
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.718
    • Profil anzeigen
Re: Satisfactory
« Antwort #7 am: 08. März 2019, 20:08:30 »
Soo da kein NDA mehr hier die Summary:

(1) es ist Factorio in 3D mit der Unreal Engine
(2) was mir gefällt:
- Lore
- der Humor (Congratulations, you are the first one to survive planetfall)
- insgesamt sehr viel Liebe zum Detail (Wenn ich Proben zur Station sende fliegt wirklich n kleines Schiff weg etc)
- automatische Transportrouten mit LKWs
- und es ist halt Factorio in 3D :D

(3) was mir nicht so gefällt:
- im Prinzip gibt's 3 Maps zum Spielen. Alle wunderschön, handgemacht, aber halt immer gleich. Keine Zufallsmaps oder zufällige Planeten. Wiederspielbarkeit..hmm...naja.
- Die Produktionskette nicht ganz so komplex wie bei Factorio.
- Platz / Terrain. Die Herausforderung ist weniger die richtigen Verhältnisse der Fabriken und Rohstoffe zueinander rauszufinden wie zB bei Factorio, sondern diese Unterzubekommen. Die Landschaft ist toll aber zum Bauen weitestgehend ungeeignet :) Immer gehts also Böschungen hoch und runter oder um Steine herum. Letztendlich muss  man in die Höhe bauen, anders geht's nicht.
-kein Steam (mehr) - nur EPIC Launcher


« Letzte Änderung: 08. März 2019, 20:42:03 von Kent Brockman »

abye

  • Trident Vollmitglied
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.402
    • Profil anzeigen
Re: Satisfactory
« Antwort #8 am: 08. März 2019, 20:21:41 »
Hmm, als jemand der bei den Minecraftmods mit komplexeren Maschinen immer viel zu eng gebaut hat sehr verlockend  :mrgreen:

Kent Brockman

  • Channel 6 News Anchorman and
  • Global Moderator
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.718
    • Profil anzeigen
Re: Satisfactory
« Antwort #9 am: 08. März 2019, 20:31:35 »
 :lol: ein key ist noch da  :wink1:

Warnung: Epic launcher  :couto:
« Letzte Änderung: 08. März 2019, 20:42:43 von Kent Brockman »

abye

  • Trident Vollmitglied
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.402
    • Profil anzeigen
Re: Satisfactory
« Antwort #10 am: 09. März 2019, 00:16:30 »
Danke, aber bin die nächsten Tage wegen Geburtstag voll ausgebucht  :couto:

Hurz

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 13.391
    • Profil anzeigen
    • WoWS Blog wirsinken.de
Re: Satisfactory
« Antwort #11 am: 09. März 2019, 12:10:46 »
Gestern mal ein wenig angetestet ... oh das könnte Spaß machen!
"Shooter mit Game-Pad spielen ist wie Suppe essen ohne Löffel. Geht auch irgendwie, aber danach ist man versaut." Hurz, 2014

X

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.689
    • Profil anzeigen
Re: Satisfactory
« Antwort #12 am: 09. März 2019, 13:02:57 »
heute nacht etwas angespielt, dachte mir ich schreib mal was dazu :)

Die vergleich mit factorio ist nur oberflaechlich gegeben, waerend man in Factorio bereits nach 5-10 min gruene chips baut die aus 2 zwischenprodukten bestehen, nach 10-15 min bauelemente aus 3 zwischenprodukten herstellen kann wird man in satisfactory auch nach mehreren spielstunden noch damit beschaeftigt sein aus kupfer kupferleitungen herzustellen und aus eisen eisenplatten um damit die jeweiligen auftraege abzuarbeiten. Die komplexitaet von Factorio findet man hier also nicht. Waerend man bei factorio in die massenproduktion ging und auf effizienz-verhaeltnisse der maschienen zueinander geachtet hat, geht es bei Satisfactori mehr darum die vorhandenen moeglichkeiten auszuschoepfen ohne die powerproduktion zu ueberlasten.
Macht aber trotzdem bisher viel spass  :mrgreen:

X

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.689
    • Profil anzeigen
Re: Satisfactory
« Antwort #13 am: 10. März 2019, 04:35:31 »
Update

Durch  :bleh1:

Also durch das was die alpha bietet. Der spass faengt eigentlich erst da an, wo die alpha aufhoehrt, bei T3 mit Kohlekraftwerken und Automatisch fahrenden autos. Die kohlekraftwerke sind die ersten die man automatisch mit brennstoff versorgen lassen kann (input fuer Belt) was ein RIESENunterschied ist, zu dem zeug was bei mir bis dahin in der base rumstand und staendig von Hand nachbefuellt werden musste. Die autos sind echt cool und koennen einen einmal abgefahrenen Weg im Autopilot staendig wiederhohlen, und das klappt besser als es sich anhoehrt, sehr nice :)
Von den 3 moeglichen karten kann man leider nur eine spielen, zur groesse habe ich etwas gefunden ~30Km2. Ich hab bisher nur an einer stelle den rand gefunden, weil auf einer vorgelagerten insel (die map ist eine fliegende insel) mein benoetigtes Kohlevorkommen war. Das bauen geht wirklich leicht von der hand, neubauen, abreisen, besser neubauen ist im handumdrehen im "automatik"modus. Das menue und das Handling ist gut geloest. Nachteil beim bauen ist allerdings, das das komplette spiel in der egoperspektive gespielt wird und einige strukturen sind doch ..recht GROSS !

Hurz

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 13.391
    • Profil anzeigen
    • WoWS Blog wirsinken.de
Re: Satisfactory
« Antwort #14 am: 10. März 2019, 17:39:55 »
Bei mir ist es gerade abgestürzt als ich die Belohnung für einen gefundenen Datenkern auswählen wollte und hatte gerade den Aufzug gebaut. Verdammt ist das Teil gigantisch groß! Aber insgesamt finde ich ist das Spiel schon ziemlich spannend gemacht.
"Shooter mit Game-Pad spielen ist wie Suppe essen ohne Löffel. Geht auch irgendwie, aber danach ist man versaut." Hurz, 2014

 

Benutzer Online

71 Gäste, 2 Mitglieder
Aviarium,
X
Powered by EzPortal