+- +-

Benutzer

Welcome, Guest.
Please login or register.
 
 
 
Forgot your password?

Autor Thema: Neuer PC  (Gelesen 1872 mal)

Blaukool

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 3.612
    • Profil anzeigen
Re: Neuer PC
« Antwort #45 am: 02. Januar 2018, 23:56:21 »
Die 8700k würde auf jeden Fall geköpft, bei der non-K ist das nach dem was ich bisher so gelesen hab nicht notwendig.

Bin dort gestartet: https://pcpartpicker.com/b/rZRJ7P und hab dann ein wenig (200 Seiten oder so) im entsprechenden Thread gelesen in dem "Dan" die Tests für V2 gepostet hat. Aber das Ding wird im beim Spielen selbst verständlich heiß, soll dann auch nicht zum kuscheln genutzt werden ;)

Aber jetzt wo du das so schriebst, ich werde wohl auch nen Monitor brauchen...

Edit: Ich hab übrigens mit dem i5 6600k auch einen 91W TPD Desktop CPU im Laptop. Läuft seit fast 2 Jahren ohne Probleme.
« Letzte Änderung: 03. Januar 2018, 01:01:24 von Blaukool »

Lasazarr

  • Quasselstar
  • Beiträge: 504
    • Profil anzeigen
Re: Neuer PC
« Antwort #46 am: 03. Januar 2018, 03:22:56 »
TDP ... kann man sich eh nicht wirklich drauf verlassen.
Und das die Dinger nicht funktionieren, hab ich ja nicht gesagt, die drosseln sich halt wenn es ihnen zu heiss wird, genauso die GPUs von NVidia.
Ist dann halt blöd, wenn man sich Highendkram kauft, der aber, weil er im eigenen Saft brät, nur mit angezogener Handbremse läuft.
Star Citizen Referral Program: STAR-2QDR-95LP

Hurz

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 13.233
    • Profil anzeigen
    • WoWS Blog wirsinken.de
Re: Neuer PC
« Antwort #47 am: 03. Januar 2018, 10:40:21 »
1. die GPU wird in Spielen ziemlich heiss werden, und da bei der EVGA der Kühler die Luft im Gehäuse lässt und nicht hinaus bläst (ist ja leider bei fast allen Grafikkarten so) wird es somit auch im Gehäuse sehr schnell, seeeehr warm.

Kurze Frage, aber was genau veranlasst dich zu der Annahme? Eigentlich kenn ich fast nur noch Karten die genau das tun über die Schlitze an der Rückseite.
"Shooter mit Game-Pad spielen ist wie Suppe essen ohne Löffel. Geht auch irgendwie, aber danach ist man versaut." Hurz, 2014

Ronnie Drew

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.543
  • aka GRANTIG
    • Profil anzeigen
Re: Neuer PC
« Antwort #48 am: 03. Januar 2018, 11:06:44 »
This!

Lasazarr

  • Quasselstar
  • Beiträge: 504
    • Profil anzeigen
Re: Neuer PC
« Antwort #49 am: 03. Januar 2018, 13:37:02 »
Sieh dir mal den Kühler genauer an ... http://www.tomshardware.de/ubertaktung-kuhlung-performance-infrarot-platinenlayout,testberichte-242354.html

Nur bei der Standard(Founders)version wird die Luft von einem Radiallüfter angesaugt und dann durch die Kühlerlamellen die parallel zur langen Grafikkartenseite verlaufen, nach hinten ausgeblasen, das Gehäuse der Grafikkarte umschließt die ganze Karte.

Alle anderen haben ein offenes Design, bei der die Luft die durch die Lüfter angesaugt wird, durch die Kühlerlamellen geblasen wird, die meist senkrecht zur langen Grafikkartenseite verlaufen und sich dann verteilt. Die Gehäuse umschließen nicht vollständig die Karte.
Natürlich wird auch ein wenig durch die Slotblende geblasen, aber das meiste geht nach unten und oben weg.
Star Citizen Referral Program: STAR-2QDR-95LP

Blaukool

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 3.612
    • Profil anzeigen
Re: Neuer PC
« Antwort #50 am: 03. Januar 2018, 13:54:08 »
Tatsächlich habe ich die Karte gewählt weil das die ist, welche laut Interweb am besten in dem Gehäuse funktioniert und vorallem unter Last stabil bleibt. Die Blower (wie die Founders Edition) sind wärmer im Betrieb. Ausserdem sollte es basierend auf den Erfahrungen mit der V1 des Gehäuse eine sein die eine Backplate hat.

 Wenn du dir die Karte im Gehäuse ansiehst, Die meiste Luft geht nach oben weg, weil quasi direkt oberhalb der Karte die Gehäuse Obereseite ist. Und die ist ordentlich durchlässig :)





« Letzte Änderung: 03. Januar 2018, 13:59:14 von Blaukool »

Hurz

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 13.233
    • Profil anzeigen
    • WoWS Blog wirsinken.de
Re: Neuer PC
« Antwort #51 am: 03. Januar 2018, 15:18:51 »
Sieh dir mal den Kühler genauer an ... http://www.tomshardware.de/ubertaktung-kuhlung-performance-infrarot-platinenlayout,testberichte-242354.html

Nur bei der Standard(Founders)version wird die Luft von einem Radiallüfter angesaugt und dann durch die Kühlerlamellen die parallel zur langen Grafikkartenseite verlaufen, nach hinten ausgeblasen, das Gehäuse der Grafikkarte umschließt die ganze Karte.

Alle anderen haben ein offenes Design, bei der die Luft die durch die Lüfter angesaugt wird, durch die Kühlerlamellen geblasen wird, die meist senkrecht zur langen Grafikkartenseite verlaufen und sich dann verteilt. Die Gehäuse umschließen nicht vollständig die Karte.
Natürlich wird auch ein wenig durch die Slotblende geblasen, aber das meiste geht nach unten und oben weg.

Also die meisten Karten die ich kenne haben ein geschlossenes Gehäuse, die oben ist weit aus offener als die Karten die ich bisher gesehen habe. Daher meine Frage zu der Verallgemeinerung, denn meine Erfahrung ist genau das Gegenteil davon. Dass die Luft komplett nach hinten raus geht ist schon klar (dafür reicht vermutlich nicht mal die Öffnung).
"Shooter mit Game-Pad spielen ist wie Suppe essen ohne Löffel. Geht auch irgendwie, aber danach ist man versaut." Hurz, 2014

 

Benutzer Online

40 Gäste, 3 Mitglieder
Itchy,
Hurz,
Aviarium
Powered by EzPortal