+- +-

Benutzer

Welcome, Guest.
Please login or register.
 
 
 
Forgot your password?

Autor Thema: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt  (Gelesen 5252 mal)

Baumstumpf

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 17.428
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #15 am: 11. Februar 2015, 11:48:58 »
Was ich meinte ist... man muss sich bewusst sein, dass das, was man da unterstützt unter Umständen Mist oder gar nicht fertig wird.

nein. man muss sich bewußt sein, das sehr viele versuchen auf dem wege geld für etwas zu erschleichen, das sie so auf die versprochene art eh nicht fertig stellen können/werden, nur um damit die grundlage für ein laufendes unternehmen zu schaffen. das eine sind unglückliche umstände, das andere pure berechnung.

Sky

  • Global Moderator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 5.453
  • Drachentöter mit Jetpack
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #16 am: 11. Februar 2015, 18:57:04 »
http://www.eurogamer.net/articles/2015-02-11-the-god-who-peter-molyneux-forgot

 :eh: Dem Jungen hätten sie ja wenigstens nen Präsentkorb oder was zukommen lassen können. Schon echt lahm.
"Yes I did. Absolutely. He was gonna hurt our dog."

EdHunter

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 5.673
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #17 am: 12. Februar 2015, 07:59:03 »
oh gott, an die Story hatte ich ja gar nicht mehr gedacht. Jesus, Peter... ganz mieser Zug.
.:: tehK.de :: #easilyamused ::.

Avion Lore

  • Trident Vollmitglied
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.865
  • Pie Iesu Domine, dona eis requiem.
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #18 am: 12. Februar 2015, 10:11:08 »

Accipiter

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 10.344
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #19 am: 12. Februar 2015, 10:51:07 »
Joah, zwischendurch beißt es die, wenn sie erstmal im Ragemode sind.

EdHunter

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 5.673
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #20 am: 13. Februar 2015, 14:51:35 »
Molyneux hat (laut eigener Aussage) seine letzten Interviews gegeben.

Eins davon war mit dem Guardian: http://www.theguardian.com/technology/2015/feb/13/peter-molyneux-game-designer-interview-godus
Und eins mit RPS: http://www.rockpapershotgun.com/2015/02/13/peter-molyneux-interview-godus-reputation-kickstarter/

Es war wohl noch ein Drittes, was ich gerade nicht finde, aber das soll's wohl gewesen sein. So wie das aussieht, will er sich komplett aus der Öffentlichkeit zurückziehen (also keine Interviews oder Ankündigungen o.ä.). Ob das jetzt auch heißt, dass er keine Spiele mehr machen will, seh ich gerade nicht.

Ich hab das auf RPS noch nicht gelesen, aber das war mit John Walker - bekennender Molyneux-Gegner. Das kann nur gut werden!


[Edit]
Holy shit! Ich hab das RPS-Interview gerade gelesen. Nach der Eröffnungsfrage war das eigentlisch schon gelaufen. John Walker halt.
« Letzte Änderung: 13. Februar 2015, 18:04:35 von EdHunter »
.:: tehK.de :: #easilyamused ::.

Sky

  • Global Moderator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 5.453
  • Drachentöter mit Jetpack
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #21 am: 13. Februar 2015, 18:29:36 »
 :bruhaha:

Das Interview ist ja krass. Keine Ahnung ob es "gut" ist, aber unterhaltsam zu lesen.
"Yes I did. Absolutely. He was gonna hurt our dog."

Ronnie Drew

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.597
  • aka GRANTIG
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #22 am: 13. Februar 2015, 19:04:50 »
Die RPS-Seite ist wohl unter dem Leseransturm zusammengekracht

Necrowizard

  • Trident Vollmitglied
  • Textkönig
  • Beiträge: 1.622
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #23 am: 13. Februar 2015, 20:56:49 »
:bruhaha:

Das Interview ist ja krass. Keine Ahnung ob es "gut" ist, aber unterhaltsam zu lesen.

Der Moly redet ja echt immer viel Scheiße, aber in mit den beiden unten gemachten Statements hat er imho mal absolut recht.

"Peter Molyneux: Well, I think if you talk to anyone, and this is the advice I have given to people about Kickstarter, is to not ask for too much. You cannot unfortunately ask for the actual amount you need."


"The problem with Kickstarter is that if you get to day thirty and you don’t make your pledged amount, which we got to like three days before our cut off, before we hit our pledged amount, then you don’t get anything. Then all that work and all that effort and all that exposure and all the hangovers that Kickstarter have, the biggest one is that takes the fire out of any excitement you can generate in the press, has been used up and you haven’t got any money. I’m not saying that in a perfect ideal world, everybody would go on Kickstarter and probably say the same as I did, as I do now. You go on and and you say, “We think it’s going to cost us nine months to develop, here’s the costs, it’s 22 people multiplied by the salary, that’s how much we need to get, but we’re going to ask for double that because we want 100% contingency.’ I think that’s the way it should be done but I don’t know anyone who does that."

Sky

  • Global Moderator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 5.453
  • Drachentöter mit Jetpack
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #24 am: 13. Februar 2015, 21:14:42 »
Für mich hat sich in der Sache auch nicht wirklich was erhellt. Er ist sicher kein Typ, der absichtlich irgendeinen Scam aufzieht. Aber er ist auch sicher keiner, dem man so viel Geld anvertrauen sollte. Bringt aber wiederum auch nichts, ihn jetzt öffentlich anzuzünden.
"Yes I did. Absolutely. He was gonna hurt our dog."

Neranja

  • likes pushing buttons
  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 3.992
  • Thread Necromancer
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #25 am: 14. Februar 2015, 01:49:00 »
Meiner Meinung nach gibt es da schon einen klaren Unterschied zwischen harten Fragen zum Thema und das Interview gleich mit persönlichen Anfeindungen beginnen: "Do you think that you're a pathological liar?"

Die Spielepresse hat sich jahrelang ins Gesicht lügen lassen ohne Nachzufragen und Leute zur Rechenschaft zu ziehen. Aber dann ein Interview gleich ad hominem zu beginnen weil es gerade so schön opportun ist, und hinterher noch zu glauben man sei einer von den Guten - das zeigt das man seinen moralischen Kompass wohl schon länger abgegeben hat.

Fazit: RPS suckt auch.
Außerdem lässt mich mein Schaf nicht mehr ran

Hurz

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 13.353
    • Profil anzeigen
    • WoWS Blog wirsinken.de
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #26 am: 14. Februar 2015, 09:25:06 »
Ich habe nach diesem Anfang ...

Zitat
RPS: Do you think that you’re a pathological liar?

Peter Molyneux: That’s a very…

RPS: I know it’s a harsh question, but it seems an important question to ask because there do seem to be lots and lots of lies piling up.

... aufgehört zu lesen, da das nichts mit gutem Journalismus zu tun hat, sondern eine Frechheit.
"Shooter mit Game-Pad spielen ist wie Suppe essen ohne Löffel. Geht auch irgendwie, aber danach ist man versaut." Hurz, 2014

Raven_Crowley

  • Trident Vollmitglied
  • Quasselstar
  • Beiträge: 521
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #27 am: 14. Februar 2015, 20:39:16 »
Ich habe nach diesem Anfang ...

Zitat
RPS: Do you think that you’re a pathological liar?

Peter Molyneux: That’s a very…

RPS: I know it’s a harsh question, but it seems an important question to ask because there do seem to be lots and lots of lies piling up.

... aufgehört zu lesen, da das nichts mit gutem Journalismus zu tun hat, sondern eine Frechheit.

Lies es trotzdem. Abgesehen davon, dass ich von dem Einstieg auch nichts halte, ist das Interview insgesamt sehr interessant und auch tragisch. Da steht jemand spürbar vor einem großen Scherbenhaufen, der einst seine Karriere war, und hat nicht mehr viele Möglichkeiten, die Kurve zu bekommen.

Carfesch

  • Trident Vollmitglied
  • Buchstabenmillionär
  • Beiträge: 1.047
  • alive, but unworthy of attention
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #28 am: 16. Februar 2015, 09:59:08 »
Auch wenn das Interview mit zu viel Nerdrage geführt wurde, habe ich mit Molyneux wenig Mitleid.  Verständnis ja, wer länger in der Programmentwicklung arbeitet kennt die Probleme, aber kein Mitleid.
Wer es für good practice hält seinen Kunden das Blaue vom Himmel zu versprechen (er lügt ja nicht ...) und dann nicht liefern kann, landet im Zeitalter von Internet-Shitstorms eben hart.

Dass es übrigens auch ohne Drama geht ein Spiel mit Kickstarterunterstützung zu Entwickeln zeigt E:D ganz gut. Und die 20€ für Wasteland 2 waren IMHO auch ganz gut angelegt.
Dieses Posting wurde von einem IPad verschlimmbessert.

Itchy

  • Administrator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 5.786
    • Profil anzeigen
Re: Godus zeigt warum Crowdfunding suckt
« Antwort #29 am: 16. Februar 2015, 10:41:29 »
Mitleid wäre auch unangebracht. Molyneux kennt die Industrie seit Jahren. Gut, Crowdfunding ist etwas anderes als ein Projekt für einen Publisher, aber Projektleiter werden an dem gemessen, was sie liefern.

Davon abgesehen finde ich es aber sowieso erstaunlich, wieviele überhaupt auf Godus reingefallen sind. Ich bin für Popolous etc. ja immer zu haben, aber bei der Kampagne war irgendwie alles im Argen. Erinnert sich noch jemand an die Videos, wo Peter mit Pipi in den Augen um Geld gefleht hat?

 

Benutzer Online

72 Gäste, 0 Mitglieder
Powered by EzPortal