+- +-

Benutzer

Welcome, Guest.
Please login or register.
 
 
 
Forgot your password?

Autor Thema: Mass Effect Andromeda  (Gelesen 2434 mal)

Aviarium

  • Der Herr der Zombies
  • Trident Vollmitglied
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.711
    • Profil anzeigen
Re: Mass Effect Andromeda
« Antwort #15 am: 31. März 2017, 19:54:57 »
ich hab doch mal bei nem keyhändler vorbeigesehen - hatte die hoffnung, dass story und co gut sind, wenn man mal von plumpen animationen und co absieht. aaaaber - wer die hinterlande in Dragon Age Inquisition verflucht hat - der wird ME:A lieben. beim vierten befahrbaren planeten hatte ich keinen großen bock drauf und bin erstmal wieder raus ins all, wo anders hin - nur um den 5. (und hoffentlich letzten) von der sorte zu finden und hab das kalte kotzen gekriegt.

Story, Charaktäre, Umgebungen - Das Spiel ist ein reiner Aufguss aller beliebten und einträglichen Features der vorherigen Bioware-Machwerke. fast keine neuen Features oder Leute die einem neu vorkommen. Fast zu jeder Szenerie, NPC, Teammitglied, etc. kann man sagen was die Vorlage dafür ist aus einem früheren ME Titel. Jetzt neu - Aufguss, nur in schlechter.

Manche dinge sind mir auch völlig unbegreiflich, warum ich z.b. auf einer welt 1 Sekunde brauche pro Tür um sie zu öffnen (E gedrückt halten, bis Kreis voll ist) und auf anderen geschlagene 5 Sekunden pro Tür warte, bis die aufgehen. Das ist einfach nur NERVIG  :wall:
Ich kann Zombies setzen wie ich will und Mori und Zid weinen!

abye

  • Trident Vollmitglied
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.400
    • Profil anzeigen
Re: Mass Effect Andromeda
« Antwort #16 am: 02. April 2017, 20:28:32 »
Mal etwas das TB video zu dem Spiel angeschaut, er meinte viele Spielmechaniken sind eine Falle für Minmaxer weil sie dann Irre viel Zeit verbraten. "Test of patience" war sein Leitbegriff weil so viel unskippable war.

 

Benutzer Online

39 Gäste, 0 Mitglieder
Powered by EzPortal