+- +-

Benutzer

Welcome, Guest.
Please login or register.
 
 
 
Forgot your password?

Autor Thema: Zwang und Gewalt in TFT  (Gelesen 3688 mal)

Aviarium

  • Der Herr der Zombies
  • Trident Vollmitglied
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.688
    • Profil anzeigen
Zwang und Gewalt in TFT
« am: 22. Oktober 2008, 21:33:27 »
Führt TFT lieber wieder in die Richtung, in der es seine Stärke hatte. Leider sind ja mehrere Leute raus, weil die Zwangseinstufung in eine PVP-Corp doch einigen nicht passte.

Um rauszufinden was das beste für die Corp ist, muss man sich mal eine alter Memberliste ansehen
- wer hat mit dem spiel komplett aufgehört?
- wer hat wegen welchem grund die corp gewechselt?

ich denke nicht, dass die zahlen wegen aktiven spielern schrumpft, sondern wegen der mangelnden flexibilität. Alte Member zurückzugewinnen ist schwer, wenn nicht unmöglich, aber vielleicht werden inaktive ja wieder aktiv, wenns für sie wieder mehr Reize zum mitspielen gibt.

Ich weiß, dass es dreist klingt, vor allem da mir manche leute keine Meinung zusprechen wollen, aber ich denke dass das Projekt PVP-Corp gescheitert ist, also macht den Part wieder rückgängig, anstatt die ganze Corp in den Sand zu setzen und das einzige Spiel zu kippen, in dem Trident so lange erfolgreich war.


ich gebe hier einfach mal nen vergleich ... meine alte corp, bzw die in der ich jetzt wieder bin, hatte damals eine ähnlcihe situation - pvp auf krampf, die größe sank auf ca. 5 aktive leute, da war nichts mehr los, also habe ich gewechselt und bin zu TFT gekommen. Jetzt ist es eine Corp die alle möglichen Bereiche abdeckt, im 0.0, low und high sec und inzwischen über 100 Member hat. Man kommt also aus so einem Loch raus, wenn man sich nicht an einer Linie festhält.

Das soll kein geflame sein und ich hoff, es wird konstruktiv aufgenommen.
Ich kann Zombies setzen wie ich will und Mori und Zid weinen!

Skeltem

  • Administrator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 8.845
  • Ich bin zu alt für diesen Scheiß!
    • Profil anzeigen
Zwang und Gewalt in TFT
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2008, 21:45:22 »
Schön, dass du als Unbeteiligter deine Meinung dazu gibst. Leider hast du dich schon mit "Zwangseinstufung in eine PvP-Corp" selbst davon ausgeschlossen, ernst genommen zu werden.

Aviarium

  • Der Herr der Zombies
  • Trident Vollmitglied
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.688
    • Profil anzeigen
Re: Zwang und Gewalt in TFT
« Antwort #2 am: 22. Oktober 2008, 21:47:35 »
das meinte ich damit, dass mir keine meinung zugestanden wird. schade schade
Ich kann Zombies setzen wie ich will und Mori und Zid weinen!

Skeltem

  • Administrator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 8.845
  • Ich bin zu alt für diesen Scheiß!
    • Profil anzeigen
Re: Zwang und Gewalt in TFT
« Antwort #3 am: 22. Oktober 2008, 21:56:03 »
Wenn deine Meinung auf irgend welchen Tatsachen beruht, ist sie sogar gefragt. So lange kannst du sie gerne behalten.

 Und meditiere derweil mal über diesen Thread. Besonders Punkt 1,2, 5 und 6 der Abstimmung. Man merkt wirklich, dass du nie dabei warst.

Extrawurst

  • Trident Vollmitglied
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.910
  • Danger is my business
    • Profil anzeigen
    • Lichtfels.de - Die Anlaufstelle für Gildengründer
Re: Zwang und Gewalt in TFT
« Antwort #4 am: 22. Oktober 2008, 21:57:18 »
Schön, dass du als Unbeteiligter deine Meinung dazu gibst. Leider hast du dich schon mit "Zwangseinstufung in eine PvP-Corp" selbst davon ausgeschlossen, ernst genommen zu werden.

Was soll das denn nun bitte? Wenn er den Eindruck hat soll er doch nicht auf Stumm geschaltet werden. Ich hätte da was schlagfertigeres erwartet.

Ein Zwang hat zwar meiner Meinung nach nicht geherrscht, die Bitte sich am PvP zu beteiligen um gemeinsam was zu machen war natürlich schon da.

Um gleich mal auf deinen Vorschlag einzugehen Avi, ich habe gerade weder Zeit noch Geld noch Lust EVE zu spielen. Ich glaube auch nicht dass letzteres sich ändert aber mal sehen...
Nur die Corp hat mich noch im Spiel gehalten, allerdings ist mir klar geworden dass es das nicht für mich nicht mehr bringt.
Star Citizen: Dead Baron (TLFP)

Zidahya

  • Global Moderator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 7.315
  • Sid Newton, PR Manager bei TriDEnt!
    • Profil anzeigen
Re: Zwang und Gewalt in TFT
« Antwort #5 am: 22. Oktober 2008, 22:44:33 »
Ich muss Skel leider rechtgeben. Avi hat nach wie vor keine Ahnung was in TFT vorgeht und wir sind keine "zwanghafte PVP" Corp. Wir sind ja nicht mal ne 0.0 Corp.

Davon ab würde die komplette abkehr vom PVP (denn das ist es ja wohl das Avi vorschlägt) die Leute genauso vergraueln wie das zwanghafte PVP.

Magic Path

  • Trident Vollmitglied
  • Buchstabenmillionär
  • Beiträge: 1.253
    • Profil anzeigen
Re: Zwang und Gewalt in TFT
« Antwort #6 am: 22. Oktober 2008, 22:51:43 »
Ich kann ehrlich gesagt keinen "Zwang" bei uns sehen ?  :question:

Carfesch

  • Trident Vollmitglied
  • Buchstabenmillionär
  • Beiträge: 1.047
  • alive, but unworthy of attention
    • Profil anzeigen
Re: Zwang und Gewalt in TFT
« Antwort #7 am: 22. Oktober 2008, 23:39:40 »
Dieses Posting wurde von einem IPad verschlimmbessert.

inno

  • Trident Vollmitglied
  • Buchstabenmillionär
  • Beiträge: 1.038
    • Profil anzeigen
Re: Das Ende? (namentliche Abstimmung)
« Antwort #8 am: 23. Oktober 2008, 07:29:55 »
Ich gehöre nicht mehr zu TFT und rechne auch damit, dass dieser Post gelöscht wird; trotzdem...

Ist TFT am Ende? Krankt TFT an geringer Beteiligung? Macht es mit TFT keinen Spaß? Ich denke nicht.

Nun, warum die Corp auflösen?
Weil der CEO gefrustet ist wenn keine Action abgeht wenn er einloggt?
Deswegen löst man keine Corp auf, vielmehr kann man einfach austreten und zu einer anderen wechseln.
Namen wie Axxa, Itchy, Zid und Doc bringe ich automatisch mit TFT in Verbindung und nicht mit irgendeiner XYZ-Corp.

Wenn jemand zwanglose Action will, so kann er
a) einen beliebigen Shooter spielen
b) der FW-Corp beitreten
aber man muss doch nicht unbedingt gleich die ganze Corp mitnehmen.
bad weeds grow tall...

Skeltem

  • Administrator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 8.845
  • Ich bin zu alt für diesen Scheiß!
    • Profil anzeigen
Re: Zwang und Gewalt in TFT
« Antwort #9 am: 23. Oktober 2008, 08:52:29 »
Ich lösche nicht, ich trenne Betroffene von Unbetroffenen.

 Edit: Und ich nehme den Blödsinn, den du mir unterstellst mal persönlich. Gerade von dir. Ich reiße mir seit Monaten den Arsch für die Corp auf. Und dann kommen solche Helden wie du und Avi und glauben, besser über TFT bescheid zu wissen als TFTler.

 Deine herablassende Art kannst du dir echt stecken. WER ist noch in der Corp und WER ist aus welchen-Gründen-auch-immer abgehauen, weil woanders die Wiesen grüner sind?
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2008, 09:41:49 von Skeltem »

Magic Path

  • Trident Vollmitglied
  • Buchstabenmillionär
  • Beiträge: 1.253
    • Profil anzeigen
Re: Zwang und Gewalt in TFT
« Antwort #10 am: 23. Oktober 2008, 16:05:25 »
Leute kommt, jetzt haltet mal den Ball flach hier...

Zidahya

  • Global Moderator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 7.315
  • Sid Newton, PR Manager bei TriDEnt!
    • Profil anzeigen
Re: Zwang und Gewalt in TFT
« Antwort #11 am: 23. Oktober 2008, 16:09:19 »
Uff, Skel ich hoffe du meinst damit nicht Inno, der war immer ein guter Freund von TFT auch wenn er nicht zu uns gehört.

Skeltem

  • Administrator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 8.845
  • Ich bin zu alt für diesen Scheiß!
    • Profil anzeigen
Re: Das Ende? (namentliche Abstimmung)
« Antwort #12 am: 23. Oktober 2008, 16:39:51 »
Nun, warum die Corp auflösen?
Weil der CEO gefrustet ist wenn keine Action abgeht wenn er einloggt?
Deswegen löst man keine Corp auf, vielmehr kann man einfach austreten und zu einer anderen wechseln.
Namen wie Axxa, Itchy, Zid und Doc bringe ich automatisch mit TFT in Verbindung und nicht mit irgendeiner XYZ-Corp.

Wenn jemand zwanglose Action will, so kann er
a) einen beliebigen Shooter spielen
b) der FW-Corp beitreten
aber man muss doch nicht unbedingt gleich die ganze Corp mitnehmen.

 Man kann jemandem auch weniger gezielt ins Gesicht schlagen. Auf jeden Fall darf man sich dann nicht über das Echo wundern. Ich habe echt die Faxen dicke.

 

Benutzer Online

21 Gäste, 0 Mitglieder
Powered by EzPortal