+- +-

Benutzer

Welcome, Guest.
Please login or register.
 
 
 
Forgot your password?

Autor Thema: Neues von der Front  (Gelesen 22071 mal)

Zidahya

  • Global Moderator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 7.338
  • Sid Newton, PR Manager bei TriDEnt!
    • Profil anzeigen
Re: Neues von der Front
« Antwort #30 am: 19. Mai 2008, 06:21:12 »
WoW-BC sollte man hier nicht als vergleich heranziehen. Da rangiert doch eher als Contentpatch.

EdHunter

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 5.710
    • Profil anzeigen
Re: Neues von der Front
« Antwort #31 am: 19. Mai 2008, 08:12:53 »
Der Post gefällt mir:
Zitat
Die Amerikaner werden bevorzugt!
Hi

Das war ja mal wieder so klar das es nicht nur wegen den amys so ist wie es ist sondern auch das neue damit mein ich den releas und so

Amys haben den releas auf dem 17ten bekommen somit wurde es in der EU auch auf den 17 gelegt!
Bei den Amys gehts nun offiziel am 20ten los und in EU 3 Tage später hat sich also mal wieder voll gelohnt in der EU der releas klasse großes Kino!!!

WoW ich hab nun ein Killernashorn und mehr platz in meinen Taschen das bringt mir dann auch nichts mehr wenn meine ganzen Kumpels schon 40 sind und ich bei 1 anfangne muss klasse eh

Ich hab das game gestern kurz mal ( 3h ) gespielt bin voll begeistert wurde echt fett das muss ich zugeben und das stört mich auch nicht jedoch das mit dem releas schon da ich nun extra urlaub habe etc... Freundin aus haus gejagd hab und so weiter damit ich spielen kann aber das nicht wirklich geht
*Jeder fragt sich wieso ich schon gespielt hab und das schreib ganz einfach hab mir gestern mal den Account von einem Kumpel geliehen um zu testen pc game etc. daher konnte ich auch bisschen spielen!!!

Was auch genial ist, ist der Waldgeist-Post unter "Update 18. Mai".
Zitat
Verbesserungen

Die Handels NPCs sind temporär deaktiviert aufgrund technischer Probleme.
Ja, da steht wirklich "Verbesserungen" :rofl:
.:: tehK.de :: #easilyamused ::.

biernikolauz

  • Trident Vollmitglied
  • Buchstabenmillionär
  • Beiträge: 1.136
  • Carebear with Attitude
    • Profil anzeigen
Re: Neues von der Front
« Antwort #32 am: 19. Mai 2008, 08:50:25 »
Ob Funcom dann die Serverabschaltung auch als "Verbesserung" verkaufen wird eines Tages?  :whistle1:
„Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, ist einer von ihnen überflüssig.“ [Winston Churchill]

Hurz

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 13.371
    • Profil anzeigen
    • WoWS Blog wirsinken.de
Re: Neues von der Front
« Antwort #33 am: 19. Mai 2008, 10:05:58 »
Ob Funcom dann die Serverabschaltung auch als "Verbesserung" verkaufen wird eines Tages?  :whistle1:

Tun sie jetzt schon.
"Shooter mit Game-Pad spielen ist wie Suppe essen ohne Löffel. Geht auch irgendwie, aber danach ist man versaut." Hurz, 2014

Kulin

  • Trident Vollmitglied
  • Tippweltmeister
  • Beiträge: 998
    • Profil anzeigen
    • Kulin's Blog
Re: Neues von der Front
« Antwort #34 am: 19. Mai 2008, 11:57:31 »
Pah, olle Sissis.

Ich hab gestern von 6 Uhr Früh bis Abends gezockt(bis zur Downtime) und keinen Absturz gehabt, keine Lagspikes, und keine schwerwiegenden Bugs. Nur ein paar Unschönheiten, wie in der Luft hängende, obszöne zuckungen darbietende Tiger. ;)

Aber ein paar Kumpels haben durchaus Probleme. Z.B. mit SLI Grafikkarten(Grafikfehler, ruckler) oder T-Online(Lagspikes in rauhen mengen).

Wirklich Negativ ist der Start also nicht. Nur die übliche Kinderkrankheiten und das anschließende rumgeheule. :P
« Letzte Änderung: 19. Mai 2008, 12:07:11 von Kulin »

kulturpessimist

  • Quasselstar
  • Beiträge: 691
  • Metaviewer
    • Profil anzeigen
Re: Neues von der Front
« Antwort #35 am: 19. Mai 2008, 12:33:32 »
EQ2, LotRO, PotBS, CoV und noch ettliche andere hatten keine solchen Probleme beim Start und da war (bis vielleicht bei PotBS) auch massig los zu Beginn. Ebenso WoW-BC-Release war absolut langweilig, rein in die neue Zone und los gings. Was FC abliefert ist wirklich nicht das was man professionell nennen würde, vor allem da sie ja keine Neulinge auf dem Markt sind und mit MMO-Start schon Erfahrung gemacht haben. Allerdings war der AO Start ähnlich chaotisch und hektisch, da die kurz vor und kurz nach Start die ganze Steuerung/Kameraführung hektisch, ungetestet und völlig buggy eingebaut haben.


Naja ich fand den EQ2 Start schon rumpelig, total verbuggt und auf vielen Clients lief das Ding gar nicht. WoW Release war die gleiche Scheiße wie jetzt bei AoC, das BC besser lief war ja wohl klar, das war auch nur ein Addon - wobei da sind doch ständig die Server der Scherbenwelt abgeraucht.

Hurz

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 13.371
    • Profil anzeigen
    • WoWS Blog wirsinken.de
Re: Neues von der Front
« Antwort #36 am: 19. Mai 2008, 12:45:18 »
EQ2 hatte ein paar Bugs, aber keine Server-/Account-Probleme in der Art und WoW hab ich extra BC-Start hingeschrieben :) Da allerdings darf man Blizzard zu gute halten, dass sie Neulinge waren was das Thema angeht, was bei FC ja nun nicht der Fall ist.

Also die Politik der Pre-Order ist keine Kinderkrankheit sondern peinlich und Kinderkrankheiten würde ich deaktivierte Schlüssel NPCs, massive Latenzprobleme bei manchen usw. nicht nennen.
"Shooter mit Game-Pad spielen ist wie Suppe essen ohne Löffel. Geht auch irgendwie, aber danach ist man versaut." Hurz, 2014

Kulin

  • Trident Vollmitglied
  • Tippweltmeister
  • Beiträge: 998
    • Profil anzeigen
    • Kulin's Blog
Re: Neues von der Front
« Antwort #37 am: 19. Mai 2008, 12:48:41 »
Ich weiss nicht welches EQ2 du gespielt hast, aber ich kann mich noch gut erinnern, dass ich z.B. in Zonen wie Antonica ständig extreme Pings und Abstürze hatte. Ganz zu schweigen von den 1000 Zonenwechseln in der Stadt, die so lahm waren, dass ich irgendwann angefangen habe, nebenher Hanteltraining zu machen. :P Gilden haben auch nicht gescheit funktioniert und alles war ein Sprachwirrwarr sondersgleichen.

biernikolauz

  • Trident Vollmitglied
  • Buchstabenmillionär
  • Beiträge: 1.136
  • Carebear with Attitude
    • Profil anzeigen
Re: Neues von der Front
« Antwort #38 am: 19. Mai 2008, 15:24:41 »
Also ich hab jetzt schon von einigen Leuten gelesen das der Start von AoC recht glatt gegangen sein soll. Wobei sich das ja bisher auch nur auf die EA-Kunden beschränkt. Andere berichten dafür von Lagspikes etc. Lustig daran finde ich das es in Sachen Lag wohl einmal mehr die T-Com Kunden getroffen hat.

Alles in allem klingt das für mich aber doch nach einem ganz normalen MMO-Launch.  :Zidahya:

Die Frage is aber wohl eher wie sich die Server am und vor allem ab Freitag verhalten werden.
„Wenn zwei Menschen immer die gleiche Meinung haben, ist einer von ihnen überflüssig.“ [Winston Churchill]

Zippozipp

  • Mein Pupu schmeckt nach Schoko
  • Trident Vollmitglied
  • Textkönig
  • Beiträge: 1.722
  • Paria und Königsmörder
    • Profil anzeigen
Re: Neues von der Front
« Antwort #39 am: 19. Mai 2008, 15:32:20 »
Mein Rede, ist nichts anderes als bei anderen Launches. Egal was Hurz sich hier nostalgisch zusammenspinnt, Probleme gabs überall zum Start.
Der AO Launch war btw. noch schlimmer, von daher macht Funcom ja quasi Fortschritte  :biggrin:

Hurz

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 13.371
    • Profil anzeigen
    • WoWS Blog wirsinken.de
Re: Neues von der Front
« Antwort #40 am: 19. Mai 2008, 16:05:25 »
Der AO Launch war btw. noch schlimmer, von daher macht Funcom ja quasi Fortschritte  :biggrin:

Das ist richtig, aber nur ganz ganz wenige. Ich kenne und habe bisher schon ganz gute Launches erfahren (LotRO z.B. war sauber) aber so ein Chaos - vor allem mit den nicht freigeschalteten EA-Accounts - habe ich schon länger nicht erlebt. Dass Startzonen überladen sind und es Lag gibt, klar, das ist keine Frage, aber dass die Server gleich erstmal nach weniger als 24h wieder komplett runter gefahren werden, die Server jetzt massenweise Hardware-Probleme haben und vor allem Schlüssel NPCs wie Bank/Post/AH (in einer Person) deaktiviert werden müssen, weil es Fehler gibt, das gab es nicht wirklich oft.
"Shooter mit Game-Pad spielen ist wie Suppe essen ohne Löffel. Geht auch irgendwie, aber danach ist man versaut." Hurz, 2014

Zidahya

  • Global Moderator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 7.338
  • Sid Newton, PR Manager bei TriDEnt!
    • Profil anzeigen
Re: Neues von der Front
« Antwort #41 am: 19. Mai 2008, 16:08:52 »
Zitat
WoW ich hab nun ein Killernashorn und mehr platz in meinen Taschen das bringt mir dann auch nichts mehr wenn meine ganzen Kumpels schon 40 sind und ich bei 1 anfangne muss klasse eh

Mhm erinnert mich an ein anderes Spiel und ich muss sagen, wenn Spieler in 3 Tage bei einem völlig neuem Spiel bei dem keiner (Beta aussen vor) auf Erfahrung zurück greifen kann 40 Level schaffen, dann liegt was im argen.

Kulin

  • Trident Vollmitglied
  • Tippweltmeister
  • Beiträge: 998
    • Profil anzeigen
    • Kulin's Blog
Re: Neues von der Front
« Antwort #42 am: 19. Mai 2008, 16:17:31 »
Der AO Launch war btw. noch schlimmer, von daher macht Funcom ja quasi Fortschritte  :biggrin:

Das ist richtig, aber nur ganz ganz wenige. Ich kenne und habe bisher schon ganz gute Launches erfahren (LotRO z.B. war sauber) aber so ein Chaos - vor allem mit den nicht freigeschalteten EA-Accounts - habe ich schon länger nicht erlebt. Dass Startzonen überladen sind und es Lag gibt, klar, das ist keine Frage, aber dass die Server gleich erstmal nach weniger als 24h wieder komplett runter gefahren werden, die Server jetzt massenweise Hardware-Probleme haben und vor allem Schlüssel NPCs wie Bank/Post/AH (in einer Person) deaktiviert werden müssen, weil es Fehler gibt, das gab es nicht wirklich oft.

Runtergefahren wurden sie wegen Wartungsarbeiten. Z.B. WoW hatte das in der ersten Woche jeden Tag. Davon geht doch wohl die Welt nicht zugrunde. Ich hab mir nen fettes Steak gebraten und dabei Indi zugeschaut.

Und das die Server "massenweise" Hardwareprobleme haben ist mir aoch noch nicht aufgefallen. Wie gesagt spiele ich seit gestern Morgen ohne Probleme. Was meinst du denn damit? Etwa die Lagspikes, die beinahe ausschließlich Telekom-Kunden erfassen? Wie gesagt liegt das am Routing der Telekom bzw. an irgendwelchen Routingverträgen. Zudem gibts schon einen kleinen Workaround, der die Lage zumindest verbessert.

Das sogenannte EA-Chaos wurde zudem von den Spielern zum Chaos erhoben, nicht von Funcom. Die haben 100.000 EA Plätze vorgesehen, es auf jede Pre-Order Box geschrieben und im Forum verlautbart. Das was du als Chaos bezeichnest sind schlicht unzufriedene Kunden, die auch noch gerne einen Platz erhascht hätten, aber einfach zu spät kamen.

Baumstumpf

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 17.428
    • Profil anzeigen
Re: Neues von der Front
« Antwort #43 am: 19. Mai 2008, 16:18:53 »
Zitat
WoW ich hab nun ein Killernashorn und mehr platz in meinen Taschen das bringt mir dann auch nichts mehr wenn meine ganzen Kumpels schon 40 sind und ich bei 1 anfangne muss klasse eh

Mhm erinnert mich an ein anderes Spiel und ich muss sagen, wenn Spieler in 3 Tage bei einem völlig neuem Spiel bei dem keiner (Beta aussen vor) auf Erfahrung zurück greifen kann 40 Level schaffen, dann liegt was im argen.
und das lustige ist, das sie das endgame noch nciht fertig haben^^

Kulin

  • Trident Vollmitglied
  • Tippweltmeister
  • Beiträge: 998
    • Profil anzeigen
    • Kulin's Blog
Re: Neues von der Front
« Antwort #44 am: 19. Mai 2008, 16:25:38 »
Zitat
WoW ich hab nun ein Killernashorn und mehr platz in meinen Taschen das bringt mir dann auch nichts mehr wenn meine ganzen Kumpels schon 40 sind und ich bei 1 anfangne muss klasse eh

Mhm erinnert mich an ein anderes Spiel und ich muss sagen, wenn Spieler in 3 Tage bei einem völlig neuem Spiel bei dem keiner (Beta aussen vor) auf Erfahrung zurück greifen kann 40 Level schaffen, dann liegt was im argen.
und das lustige ist, das sie das endgame noch nciht fertig haben^^

So? Meine beta-raid-erfahrenen Gildenkumpels erzählen mir aber was anderes. Da wird von unterhaltsamen und abwechslungsreichen Raid-Encountern gesprochen. Worauf beruht denn da dein Wissen?

Ansonsten: Geplant ist level 80 in 250 Stunden zu erreichen. Also etwa 10 Tage Spielzeit.

Kennt ihr übrigens das Lehrlings-System? Ein höherer Spieler kann dabei einen Spieler mit niedrigerem zu seinen Lehrling machen und ihn so temporär auf sein Level anheben. Ist also völlig wurst, ob schon jemand level 40 hat und sein Kumpel level 20. Zusammenspiel geht damit trotzdem einigermasen(weil Skills levelabhängig skaliert werden. Man hat zwar nicht alle Skills von dem Level, kann aber zumindest beim Schaden was ausrichten).

 

Benutzer Online

57 Gäste, 0 Mitglieder
Powered by EzPortal