+- +-

Benutzer

Welcome, Guest.
Please login or register.
 
 
 
Forgot your password?

Forum > Browsergames

PoP - Allgemeine Hinweise Tipps/Erfahrungen

(1/2) > >>

Yat:
Allgemein:

Wenn man will kann man POP als Strategiespiel verstehen in dem man 3 Ressourcen zur Verfügung hat.

1. Zeit
2. EP
3. Geld


Durch sinnvolles Kombinieren der 3 Ressourcen kann man versuchen das Egebniss zu optimieren.

1. Zeit

Alle Termine kosten Zeit, damit ist die maximale Anzahl der Termine pro Woche begrenzt, eine brauchbare Sekretärin kann die Laufzeit der Termine deutlich verringern Bsp: Tagesausflug von 8 auf 3h oder Uni von 6 auf 2. Damit ist es einem möglich mehr Termine pro Woche wahrzunehmen. Eine brauchbare Sektretärin bekommt man ab ca 1600.

2. EP

Jeder Termin kostet EP, damit begrenzt sich die Anzahl der machbaren Termine auch trotz der Zeiteinsparung der Sektreärin. EP kann man allerdings wieder erlagen durch verschiedene Aktivitäten. Das einfachste ist die Teilnahme am "Parteisport" am Montag, die eingesetzten Punkte werden verdoppelt und je nach Qualität des Trainers gibts einen Bonus, ich bekomme für 5 Pts Einsatz ca 14 Punkte wieder raus. 9 Punkte mehr pro Woche für Lau...

Außerdem gibt es andere Termine die EP wiedergeben, meine Favoriten die es in fast jeden Wochenplan schaffen sind (angegeben sind nur EP Werte, alle Termine geben idR. ebenfalls viel Ego):

Skifahren in Tirol (aber wohl nicht mehr lange da das Ergebniss seid ca 2 Wochen immer mehr einbricht) 4-5 EP
Tagesausflug 3-4 EP
Liebe Freunde treffen 3 EP
Verwandte besuchen 2-3 EP
Ausgedehnter Spaziergang 3 EP
Yoga Übungen 4-5 EP
Zahnarzt 2 EP (kann mir jmd erklären warum ? :) )
Gesundheitscheck 1-2 EP

In einer normalen Woche verbrauche ich ca 70-80 EP (Rekord waren 81). Fitnesstrainer ist h/b/b für ~2000 habe ihn allerdings selbst etwas "gelevelt" vernünftige gibts ab ca 1600 aufwärts.

3. Geld

Termine die nichts kosten bringen idR nicht viel, gute Termine sind leider teuer, das gleiche gilt fürs Personal. Aus dem Grund sollte man versuchen etwas mit seinem Geld zu haushalten.

Ein guter Finanzberater kann teuere Termine erschwinglich machen und bezahlt sich durch den Bonus am Wochenende quasi selbst, meiner Reduziert die Uni von 5.500 auf 3050 und hat sich damit schon in einem Termin bezahlt gemacht. Vom Bonus auf das Wochengehalt mal ganz zu schweigen...

Als Faustregel sollte gelten: Ohne Mandat max 6.000 gesamt die Woche mit 75% verteilt auf Fin/Sek und Fit. Mit Mandat max 8.000 mit 80% verteilt auf Fin/Sek/Fit an Personalkosten.

Möglichkeiten die klammen Kassen aufzufüllen sind:

Ergebniss (ohne Kosten)
Aktienspekulation 3500 bis 7.500
Grundstückspekulation 1.300 bis 3500

Treffen mit.. (gibt zusätzlich noch gut Ego)
Industrie ca 600
Banken ca 500
Landwirtschaft ca 400

In der Summe komme ich so auf ca 23 WP/12 Ego pro Woche bei ca 8000 Personalkosten mit ausgeglichenem Wochenergebniss.

Wichtig ist auf jedenfall min 1 Wochenlohn zurückzuhalten um nicht ungewollt Mitarbeiter zu verlieren und um bei Wechselwochen in denen zb die Aktienspekulation wegfällt nicht auf dem trockenem zu sitzen.

Diskussionen

Schwieriges Thema da ich zwar eine gute Statistik habe er nur zum Teil begründen kann warum...

Wenn ich selbst fordere suche ich als erstes nach Gegnern mit einer hohen % Anzahl an Wählern... alles über 10% ist gut. Dann schaue ich nach wie alt die Chars sind und wieviele Diskussionen sie hatten. Spieler die 9 Monate und länger dabei sind scheiden aus, genauso wie Chars mit deutlich mehr gewonnenen Diskussionen oder die die letzten beiden Diskussionen gewonnen haben obwohl sie gefordert worden sind. Bei denen die übrig bleiben schaue ich nach wie sie in der Statistik im Vergleich zu mir stehen... mehr Ego fällt raus, genauso wie Leute die mehr als 750 Plätze in einem anderem Wissensgebiet haben. Allerdings gibt es eine Ausnahme, ein sehr guter Öffentlichkeitswert bei deutlich schlechteren Ego und WP Werten schreit gradezu "Ich bin ein Opfer".

Für die Forderungen reichen mir dann 2 EP... werde ich  gefordert dann je nach Gegner zwischen 3 und 4. FBBler bekommen meine ungeteile Aufmerksamkeit.

Allgemeines:

Teure Termine (T.m.V.d.I oder Uni) immer als erstes am Samstag oder Sonntag nach der EP Abrechnung eintragen denn der erste Termin der nach der Abrechnung eingetragen wird wird für die Räume gebucht. Wenn einem das Geld fehlt kann man auch einen Platzhalter eintragen...
Regelmäßige Bürofeste lassen die Gehaltskosten nicht so stark steigen
Zuviele ÖP bringen nichts, genauso wie wildverteilte WP, bleibt bei einem Thema und in den anderen nur was ihr müsst. ÖP NUR im Spezialgebiet.
Eintragen zu den Terminen in Fitness und Veranstalltungsraum... sollte es nicht reichen wird erweitert.


Falls gewünscht lade ich mal ein paar Wochenpläne hoch, allerdings muss beachtet werden das die Werte je nach Mitarbeitern abweichen. Aus dem Grund ist die Zusammenfassung auch sehr allgemein...

Falls noch Fragen sind, immer her damit.

Skeltem:
Bin etwas erschlagen. Aber danke schon mal für die Mühe. Ich habe allerdings etwas den Wahlkampfteil vermisst.

Yat:
Zum Wahlkampf kann ich nicht viel sagen, mache ja keinen :)

Drum schwanken meine Werte ja auch so da ich vollkommen vom Medienwert abhängig bin und der ist momentan... nunja scheisse.

Hurz:
Gute Arbeit Yat .. ich werde mir das ganze mal richtig vertieft durchlesen. Ich stinke ja derzeit mal wieder richtig ab.

Skeltem:
1. Platz in der Partei  :yay:
 Wahlkampf, ftw

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Benutzer Online

21 Gäste, 0 Mitglieder
Powered by EzPortal
Zur normalen Ansicht wechseln