+- +-

Benutzer

Welcome, Guest.
Please login or register.
 
 
 
Forgot your password?

Autor Thema: Die Sorgen und Nöte einer Taste  (Gelesen 12147 mal)

Joekanone

  • Trident Vollmitglied
  • Buchstabenmillionär
  • Beiträge: 1.429
    • Profil anzeigen
    • Der Rettungsblog
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #30 am: 17. März 2008, 23:48:49 »
Ein stalkender Trident-Fanboi  :uglydance1: "I knew it" < zum untermauern meines intellektuellen Touches.

Sag mal möchtest Du die Autogrammkarten einzeln oder im Set?
Zitat
meinungsfreiheit hat hier nur begrenzt anwendung

Kent Brockman

  • Channel 6 News Anchorman and
  • Global Moderator
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.700
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #31 am: 18. März 2008, 11:55:12 »
Genau, angefangen hat dies mit Olnigg auf dem 5.ten. Dann wurdet ihr leider gekickt weil ihr so eine geile Truppe wart und das Forum sicherheitshalber gleich mit zugemacht.

Skeltem, du erinnerst dich? Das waren die Zeiten mit deinem Avatar aus dem Otto-Katalog.

Diese Tradition wurde hier von Karsi weiter geführt. Dummerweise wollte selbst er nix mehr mit euch zu tun haben. Ja, Trident ist schon ein toller Haufen.

Genau. Mach mal schön einen Thread im Internen auf. Für 1000 Posts kann man ja denn wie gehabt einen tollen Smilie benamsen. Cheers.

ja olnigg wollte uns nicht. und karsi hatte auch die schnauze voll. aber zum glück bist du uns erhalten geblieben. die welt ist also in ordnung. :yay:

Skeltem

  • Administrator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 8.845
  • Ich bin zu alt für diesen Scheiß!
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #32 am: 18. März 2008, 12:15:48 »
Nicht zu vergessen, dass wir ja jetzt einen Chef haben. Der Junge (?) kennt sich echt aus.  :eh:
Oder hat itchy hier vor den ungewaschenen Massen schon den Diktitchy raushängen lassen?  :o

Gray

  • Emotionaler Hobgoblin
  • Boardmonster
  • Beiträge: 3.824
  • personal text.. hmmm
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #33 am: 18. März 2008, 14:49:50 »
Nicht zu vergessen, dass wir ja jetzt einen Chef haben. Der Junge (?) kennt sich echt aus.  :eh:
Oder hat itchy hier vor den ungewaschenen Massen schon den Diktitchy raushängen lassen?  :o

das passiert alles konspirativ im hintergrund. geheimpolizei. hat schon seine gründe warum P. nicht mehr postet :tinfoil0:



Skeltem

  • Administrator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 8.845
  • Ich bin zu alt für diesen Scheiß!
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #34 am: 18. März 2008, 14:54:22 »
Wo haben wir seine Leiche versenkt? Äh, das ist nicht das Interne? Ausschalten! Aus ....

Tabulator

  • Nervkind
  • Beiträge: 39
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #35 am: 18. März 2008, 20:01:44 »
Genau, angefangen hat dies mit Olnigg auf dem 5.ten. Dann wurdet ihr leider gekickt weil ihr so eine geile Truppe wart und das Forum sicherheitshalber gleich mit zugemacht.

Skeltem, du erinnerst dich? Das waren die Zeiten mit deinem Avatar aus dem Otto-Katalog.

Diese Tradition wurde hier von Karsi weiter geführt. Dummerweise wollte selbst er nix mehr mit euch zu tun haben. Ja, Trident ist schon ein toller Haufen.

Genau. Mach mal schön einen Thread im Internen auf. Für 1000 Posts kann man ja denn wie gehabt einen tollen Smilie benamsen. Cheers.

ja olnigg wollte uns nicht. und karsi hatte auch die schnauze voll. aber zum glück bist du uns erhalten geblieben. die welt ist also in ordnung. :yay:


Nene, das siehst du falsch. Du musst das aus einem anderen Blickwinkel betrachten: Nicht raus aus dem Käfig, sondern rein in den Käfig.

Es macht mir halt im Moment sehr viel Spaß, euch von außen mit Erdnüssen zu bewerfen, euch dann zu beobachten und mich anschließend zu amüsieren. Ihr seid halt zu vorhersehbar.

Leider hat sich Penisjoe  beim Aufheben einer Nuss den Kopf am Gitter gestoßen und redet jetzt nur noch Wirr.
Aber egal. Leider kommt von euch ja auch kein anderes Stilmittel als die Verzerrung ins Lächerliche. Schade, aber mehr kann man ja anscheinend nicht erwarten von Leuten, die sich aus Büchern Anregungen für gute Texte holen und die Wirkung hier im Forum testen müssen, oder?

So, nun könnt ihr wieder spielen gehen. Business as usual. Ich komme morgen wieder mit einer neuen Dose Nüsse vorbei.

Sky

  • Global Moderator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 5.450
  • Drachentöter mit Jetpack
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #36 am: 18. März 2008, 21:50:24 »
WTF... du postest doch überhaupt nichts. Solche Sprüche könntest du ablassen, wenn du irgendeine Angriffsfläche durch INhalt bieten würdest.
Im Moment bist du ein 15jähriger Rastaträger aus Schwabenland, der sich per Videoschaltung über Kreuzberger lustig macht.
Du bist profillos, langweilig und gut über die einzelnen Poster hier informiert. Quasi ein Flame- Cheater.
Wie Skeltem schon meinte, wenn du mit einer doppelmaske postest, kann bei dir natürlich leicht der Eindruck entstehen, du wärst übermächtig. Trau dich halt was... im Moment kannst du gar nicht wirklich stressen, weil dir der Hintergrund und deinem Geschwafel die Potenz fehlt.
"Yes I did. Absolutely. He was gonna hurt our dog."

Moribal

  • Administrator
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.347
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #37 am: 18. März 2008, 23:19:38 »
Könnte gut und gern der Flammenvogel oder Zippo sein, die wollten ja alte Zustände hier und indem wir drauf eingehen kriegen sie genau das. :whistle1:
"I guess we're the insane as we ignore the mirror's truth"

Zippozipp

  • Mein Pupu schmeckt nach Schoko
  • Trident Vollmitglied
  • Textkönig
  • Beiträge: 1.722
  • Paria und Königsmörder
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #38 am: 19. März 2008, 00:15:37 »
Könnte gut und gern der Flammenvogel oder Zippo sein, die wollten ja alte Zustände hier und indem wir drauf eingehen kriegen sie genau das. :whistle1:
Wozu brauche ich einen Alt? Ist ja nicht so als würde ich unter meinem Nick hier ein Blatt vor den Mund nehmen. Beweis? Ihr seid alle Scheiße im Kopf und habt Trident zugrunde gerichtet! Zufrieden?
Viel Freude beim paranoiden heiteren Weiterraten.

MrPhoenix

  • Flammenvogel
  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 3.777
  • Achievementgrind stinkt.
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #39 am: 19. März 2008, 08:24:55 »
Könnte gut und gern der Flammenvogel oder Zippo sein, die wollten ja alte Zustände hier und indem wir drauf eingehen kriegen sie genau das. :whistle1:

dann wäre ich ja so eine unreife, asoziale und von begrenzter intelligenz gesegnete persönlichkeit wie du, die ernsthaft annehmen würde andere hätten es nötig mit twinks zu flamen weil sie weder genug rückgrat noch würde besitzen, das unter eigenem namen zu machen.
/point
/lol

ach ja, zum allgemeinen echauffieren noch:
/spit
/rofl
/dance

(hmmm. geht da noch was? ah!)

/insult

viel spass! :heart:
Gethsemane, lvl78 Will o' the Wisp Voodoo Princess

Estefan

  • FOTM
  • Trident Vollmitglied
  • Buchstabenmillionär
  • Beiträge: 1.228
  • FotM
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #40 am: 19. März 2008, 10:38:19 »
Naja, wenn sich hier die vorhandenen User gegenseitig bezichtigen, bekommt der Tabulator eine unterhaltsame Schlammschlacht.

Hmmh könnte man vor bestimmte Threads wie diesen eine obligatorische Werbeanzeige schalten?

Kann ja nicht sein, dass nicht Tridents einfach so ihren Spaß haben.

Das eingenommene Geld könnte bei einem Trident-Treffen konsumiert werden.
radiation... too much radiation...

Kent Brockman

  • Channel 6 News Anchorman and
  • Global Moderator
  • Textkönig
  • Beiträge: 2.700
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #41 am: 19. März 2008, 10:46:34 »
deine nüsse müssen ja herrlich schmecken, tab, wenn du damit sogar den flammenvogel hervorlockst.
aber hast du ihm früher nicht cracker gegeben?


Ronnie Drew

  • Trident Vollmitglied
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.595
  • aka GRANTIG
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #42 am: 19. März 2008, 13:31:59 »
Ach... ich finds witzig, nur warum der Thread hier in die Trollhöhle verschoben wurde, ist mir nicht ganz klar... wurde doch bisher nicht ernsthaft getrollt, eher so auf Glücksbärchi-Niveau.
Wenn Tabby Glücksbär ein Alt ist, sollte man ihn schelten, dass er nur so lahme Kommentare schafft, oder er war schon früher immer ein kleines Licht...
 

Skeltem

  • Administrator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 8.845
  • Ich bin zu alt für diesen Scheiß!
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #43 am: 19. März 2008, 13:47:10 »
Nicht, dass der Ursprungsthread so wichtig war, aber seit Tabbys Kommentar hat er nur gar nichts mehr damit zu tun. Ich wollte perry2 eine Chance geben, dass sein Thread auch was zum Thema enthält. ;)

tombs

  • Junior BGame Lead Design Key Manager
  • Global Moderator
  • Boardmonster
  • Beiträge: 4.829
    • Profil anzeigen
Re: Die Sorgen und Nöte einer Taste
« Antwort #44 am: 19. März 2008, 13:59:10 »
Nicht, dass der Ursprungsthread so wichtig war, aber seit Tabbys Kommentar hat er nur gar nichts mehr damit zu tun. Ich wollte perry2 eine Chance geben, dass sein Thread auch was zum Thema enthält. ;)

immer noch der alte optimist?

 

Benutzer Online

35 Gäste, 3 Mitglieder
Accipiter,
EdHunter,
Blaukool
Powered by EzPortal